Image Hosted by ImageShack.us
monsunwahn Besucher online

  Startseite
  Über...
  Archiv
  ToKiO HoTeL
  BiLl
  GuStAv
  ToM
  GeOrG
  InTeRvIeWs
  ToKiO hOtEl StOrY
  ViDeOs
  KoNzErTbErIcHt
  Da TwInS
  DiE bEiChTe
  TeRmInE
  PiCzZ 1
  PiCzZ 2
  PiCzZ 3
  PiCzZ 4
  PiCzZ 5
  PiCzZ 6
  PiCzZ 7
  PiCzZ 8
  ToKiO HoTeL cOmIc
  AuToGrAmMaDrEsSe
  StUnDeNpLäNe
  ErKlÄrUnG dEr SoNgS
  TeStS
  ViDeOdReHs
  SoNgTeXtE
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Riccis Site
   Marinas Site
   Tokio-Wonderland
   Hannas & Sammys FF
   ToKiO-StOry
   ToKiO HoTeL qUiZ
   M!CH!$ TH P@G€
   TH-GFX
   $CHR€IF@N
   die twins von TH
   Tokio Hotel Fanshop
   Page Trauerengel & Feuerengel
   Karten TH Tour



Image hosting by TinyPic

http://myblog.de/monsunwahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics


Ich muss euch unbedingt berichten wie das Tokio Hotel Konzert in Magdeburg war. Laura, Isa und ich waren am 17.12.05 dabei und es war so geil, dass es dafür irgendwie keine Worte gibt… Fang ich einfach mal an zu erzählen:

Also Freitagabend waren Laura und ich noch in unserer „Stammkneipe“ und haben dort noch ein bisschen mit unseren Freunden (leider kein einziger TH Fan =)) gechillt, leider nur bis um 12 da wir ja am nächsten Morgen früh aufstehen mussten…

Samstagmorgen um 8 in unserem kleinen Kaff, nur schwer kommen Laura und ich ausm Bett letzte Nacht waren wir dann ja doch noch bis 01 Uhr oder so wach und hatten auch ein bisschen intus… Aber nicht übertrieben. Joa, ich stand zu erst auf und bin erstmal ins Bad und hab mir die Haare gewaschen weil die übelst nach Qualm gestunken haben. Als ich dann mit meinem Turban aufm Kopf wieder in meinem Zimmer war (das war so gegen viertel nach 8) lag Laura immer noch im Bett. Das half aber alles nichts, denn sie musste auch aus den Federn.
Noch total verschlafen haben wir uns fertig gemacht, geschminkt und Schmuck angelegt. Um halb 9 gingen wir dann Frühstücken. Nun ja, ein Blick aus dem Fenster hat genügt und wir dachten: Scheiße! Die Nacht über hatte es geschneit, das war natürlich klar wenn wir irgendwo hin mussten. Nun Lauras Daddy hat dann angerufen, der war in Hannover mit dem Auto unterwegs und erzählte das in Hannover/ Langenhagen wohl totales Schneechaos ist, Stau auf der A2 ist ein LKW umgekippt und er meinte auch noch wir sollten es uns gründlich überlegen ob wir überhaupt fahren. Wir natürlich voll geschockt, schließlich hatten wir ja die Karten für das Konzert oben im Zimmer liegen. Meine Mum hat dann erstmal überlegt und kam dann auf die Idee mit dem Zug zu fahren. Ich war sofort einverstanden und mir war es egal wie wir nach Magdeburg kommen würden.
Nun um 9 Uhr kam dann Isa und ihr haben wir dann halt auch gleich erzählt dass wir vermutlich mit dem Zug fahren. Um 10 haben wir uns dann mit dem Auto auf den Weg nach Wunstorf gemacht, dort wollten wir dann am Bahnhof mal nachschauen wann ein Zug nach Magdeburg fahren würde und wie viel das kostet. Auf den Weg zum Bahnhof fing es dann heftig an zu schneien und uns wurde eigentlich schon ziemlich klar, das es mit dem Auto Stunden dauern würde ehe wir in Magdeburg ankommen würden. Gut am Bahnhof angekommen ging meine Mum gleich erstmal zu den Typen von der DB in Wunstorf und fragte nach. Schließlich saßen wir um 11:12 (oder so) im Zug nach Braunschweig. Dort kamen wir um 12 Uhr (glaub war so spät) an und mussten umsteigen. Der Zug der bis nach Magdeburg fuhr, fuhr um 12:28 (oder so ähnlich, sry aber an solchen Zeiten kann ich mich nie genau erinnern).
Die Fahrt von Braunschweig nach Magdeburg dauerte 1 Stunde und im Zug lernten wir dann Anti-TH Leute kennen (ich weiß leider nur das der eine Martin heißt), mit den dreien kamen wir dann ins Gespräch über Tokio Hotel und Gott und die Welt =) *lol* Aber ich muss schon sagen die waren super nett, Martin wollte dann noch mit einem von uns tauschen weil er unbedingt wissen wollte ob TH auch live singen. Einer von uns hätte dann sein Ticket nach Berlin bekommen, wo an dem Abend wohl eine Party war inklusive Übernachtung. Aber wir lehnten natürlich dankend ab!

Um halb 2 sind wir dann endlich in Magdeburg angekommen, die Heimatstadt von Bill, Tom, Georg & Gustav. Ich hab erstmal Fotos vom Hauptbahnhof gemacht und von der Umgebung dort (die werden bald folgen) Ich glaub wir standen sogar vor dem Cinemaxx indem die vier immer waren, wenn sie sich nen Film angeguckt haben. Unser nächstes Problem war: Wo ist die Stadthalle und wie kommen wir dahin?! Wir haben dann nen Taxifahrer gefragt und der meinte zu Fuß wären wir in ca. 25 Minuten da. Ne Straßenbahn fährt da überhaupt nicht hin oder man nimmt halt ein Taxi. Gut, dachten wir uns, ein bisschen Zeit hatten wir ja noch. Deswegen sind wir erstmal in so ein Einkaufszentrum und gingen dort auf Klo und ruhten uns noch ein bisschen auf Treppenstufen aus. Das war richtig lustig darin, immer liefen irgendwelche Leute an uns vorbei und ich muss ganz ehrlich sagen, die meisten sahen wirklich etwas komisch aus. Jedenfalls lagen wir drei irgendwie alle am Boden vor lachen. Dann kam irgendwann so ein Typ an uns vorbei und der meinte zu Laura: „Du hast wunderschöne Augen.“ Jetzt mal unter uns, ich frag mich welche Augen er wohl gemeint hat?! Ein anderer Typ wollte von uns wissen warum wir denn so lachen aber er würde das wohl voll gut finden, da meinten wir nur dass wir gleich aufs Tokio Hotel Konzert gehen würden. Der war schon ein bisschen crazy fand ich. Na ja dann um viertel vor 3 schminkten wir uns alle noch mal nach (ich hatte ja schließlich an alles gedacht und auch das meiste an Schminke dabei) dabei schauten die Leute zwar auch wieder komisch (hatten wohl noch nie Mädels beim schminken gesehen?!) aber das war uns egal, schließlich kannte uns ja keiner.

Um kurz vor halb vier fuhren wir dann mit dem Taxi zur Stadthalle, 6,50€ mussten wir dafür bezahlen. Als wir ausstiegen war es wirklich total voll schon und na ja irgendwie quetschten wir uns dazwischen. Die Absperrungen die man dort gemacht hatte waren richtig dämlich. Es wurde dann aber immer voller und dir war dann schon gar nicht mehr kalt, weil so viele um dich herum standen. Um halb 6 kamen dann (zum Glück, ich hatte schon gedacht das ich gleich ersticken müsste) die ersten rein. Laura war dann vor mir und Isa drin und da ich die Karten hatte, musste sie auf uns warten. Um kurz nach 6 betraten wir dann endlich die Stadthalle, zogen unsere dicken Sachen aus und betraten den Konzertsaal. Die TH-DVD lief grad auf ner großen Projektwand und wir hatten wirklich einen guten Platz erwischt. Zwar standen wir nicht ganz vorne aber dennoch ziemlich gut. Hier mal ne Abbildung…Image hosting by TinyPic

Also wir hatten jedenfalls ne super Sicht, nun wie gesagt es war kurz nach 6 und meine Füße taten höllisch weh, da musste ich wohl jetzt durch. Na ja, Laura, Isa und ich gingen davon aus das es um halb 7 anfängt aber das war natürlich nicht der Fall. Mit ner ganzen Stunde Verzögerung ging es dann los. Um halb 8 kamen Gustav, Georg und Tom jeweils mit nem Herzschlag auf die Bühne und stimmten das erste Lied (jung und nicht mehr jugendfrei) an. Bill kam als letztes auf die Bühne und fing gleich an zu singen. Die ganze Halle (inklusive Isa, Laura und ich) ist ausgeflippt, jeder konnte das Lied mitsingen, die Handys und Fotoapparate schnellten hoch, tausend Hände gingen in die Luft und jeder hüpfte im takt der Musik und sang lauthals den Text mit. Dieses Gefühl was man dabei hatte, kann man gar nicht beschreiben. Ich jedenfalls war in diesem Augenblick einfach nur glücklich Tom, Georg, Gustav und Bill leibhaftig vor mir zu sehen. „Hallo Magdeburg!“, begrüßt Bill uns und erzählt kurz ein bisschen. Schließlich kommt das nächste Lied (Beichte) und auch dort rockt die Halle mit. Ich schreie, lache, singe und mache Fotos und das alles gleichzeitig. WAHNSINN! Es folgen die Lieder „Ich bin nich ich“, „Schrei“ (wo Bill ein Mädel auf die Bühne holt, keine Ahnung mehr wie die noch mal hieß), „Schwarz“, „Lass uns hier raus“, „Gegen meinen Willen“ und „Durch den Monsun“. Die Halle ist am ausrasten, Bill singt dermaßen geil, die anderen drei spielen wahnsinnig gut und der Sound ist einfach nur hammer. Mein Hals tut schon vom vielen schreien weh und mir ist höllisch heiß. Mit Mühe zieh ich meine Kapuzenjacke aus, die klebt verdammt an meinen Armen aber als ich dann endlich im T-Shirt stehe, geht’s wieder. Bill kündigt das nächste Lied an. Es heißt „Thema Nummer 1“, ein ganz neues Lied. Kurz singt er es uns vor und wir müssen immer 2, 3, 4 singen also dann: „Sie ist Thema Nummer 1 (dann wir) 2, 3, 4 (und wieder Bill) 5 und 6…“ Ich muss schon sagen das Lied ist auch total geil, danach folgten noch die Lieder „Wenn nichts mehr geht“, „Rette mich“ (ach war das schön bei dem Lied), „Freunde bleiben“ und dann kündigte Bill das letzte Lied an „Der letzte Tag“. Ich kann mich nur immer wiederholen, aber es war einfach nur geil. Gustav hatte sich hinter seinem Schlagzeug Obenrum schon frei gemacht und dann verließ Bill zuerst die Bühne, Tom kam auch noch mal kurz nach vorne und verspritze sein Wasser in die Menge (ich hätte zu gern was abbekommen, weil ich vorm verdursten stand), das taten auch Georg und Gustav. Als alle vier die Bühne verlassen haben, rief die ganze Halle „Zugabe!“ Und wie sollte es auch anders sein, spielten sie noch 2 weitere Lieder „Unendlichkeit“ und „Durch den Monsun“.
Jetzt muss ich euch echt mal was erzählen, als Georg, Tom, Bill und Gustav die zugaben spielten hatte ich zuerst die ganze zeit Bill beobachtet und als mein Blick dann auf Georg fiel, dachte ich erst das ich träume… Verdammte kacke hat Georg nen Traumbody… ich tipp Laura nur so auf die Schulter und schreie: „Schau die mal Georg an!“ Und sie schaut und ihre Augen weiten sich, ganz ehrlich mir sind beinahe und Laura auch die Augen aus dem Kopf gefallen. Ich hätte ja niemals gedacht dass Georg so nen geilen Körper hat. Der Wahnsinn!!! Nach der ersten Zugabe „Unendlichkeit“ verließen sie wieder die Bühne und alle forderten natürlich ne weitere Zugabe. Ich versuche noch so mit zu schreien aber inzwischen kommt nur noch ein krächzen raus und das hört sich wirklich verrückt an, Laura meint nur so zu mir: „Sag mal bist du das?“ Ich nur am nicken und weiter schreien und dann kommen die vier wieder auf die Bühne und spielen „Durch den Monsun“. Die Stadthalle muss gebebt haben, so rockten wir alle ab. Aber so wie immer muss auch das Schönste überhaupt ein Ende finden. Und so war es dann auch. Die Beleuchtung ging wieder an und nach und nach verließen alle die Halle- auch wir. Wir mussten uns aber nun auch ziemlich beeilen. Unser Zug zurück nach Wunstorf fuhr um 21:45 Uhr, das Konzert war um kurz nach 9 zu Ende. Wie es das Schicksal nun mal so wollte, stand draußen kein einziges Taxi und wir wussten natürlich nicht was wir machen sollten. Wir warteten und warteten um zwanzig nach 9 rief ich bei meiner Mum auf Handy an und gab ihr Bescheid dass wir kein Taxi kriegen. Sie natürlich: „Was?! So ne scheiße!“ Okay wir am überlegen, was wir nun machen… Meine Mum wollte dann mit nem anderen Taxi zur Stadthalle kommen, aber das durchkommen bis zur Stadthalle war total schwierig. Es war Stau total, da ja die Leute vom Konzert auch losgefahren sind. Na ja es wurde später und später, Laura, Isa & ich sind dann so schon ein bisschen an der Halle entlang spazieren gegangen. Haben Sachen gerufen, in der Hoffnung dass vielleicht die Jungs da irgendwo sind. Aber das Glück hatten wir leider nicht.
Na ja meine Mum kam dann irgendwann und wir sind mit dem Taxi zurück zum Hauptbahnhof. Den Zug hatten wir schon verpasst, wir sind dann mit nem anderen Zug nach Braunschweig und dort fuhr der nächste Zug nach Wunstorf erst um 05 Uhr morgens. Na ja wir hatten dann meinen Dad per Handy angerufen und der musst dann von Wunstorf aus mit dem Auto nach Braunschweig um uns dort abzuholen. Die Zeit aufm Bahnhof war aber auch total lustig, wir hatten uns dann noch mit meinem Kajal TH und Bill, Tom usw. auf die Wangen geschrieben. Dann haben wir noch irgend nen Scheiß gemacht, aber das wollen wir mal nicht vertiefen…

Im Ganzen war das Konzert der totale Hammer und wer für 2005 keine Karte bekommen hat, sollte sich für 2006 eine Karte sichern. Denn man MUSS als Tokio Hotel Fan wirklich mal ein Konzert miterleben. Es war der totale hamma und Isa, Laura und ich sind vermutlich in Bielefeld oder Bremen 2006 wieder mit dabei…

Hier nun die Bilder

Image hosting by TinyPic

Ganz zum Schluss für euch ein Video welches ich mit der Digi-Cam irgendwie gemacht hab. Tokio hotel sind man da irgendwie nicht, das war irgendwie am Anfang und Ton ist ja leider auch nicht..... Aber na ja dacht ich setz des trotzdem mal drauf *lol*



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung